Art Deco, also known as style moderne, was the major design style of the 1920's and 1930's. Der Name zielt auf die Dominanz dekorativer Elemente und Gestaltungsabsichten des Art déco ab. Merken: Die Farben sind opulent, aber niemals aufdringlich. [2] Vielmehr handelt es sich um eine Entwicklung inmitten des generellen Aufbruchs der Klassischen Moderne, bei der die gestalterische Verbindung von Eleganz der Form, Kostbarkeit der Materialien, Stärke der Farben und Sinnlichkeit des Themas im Vordergrund stand. Poliert und mit einer starken Maserung waren sie besonders beliebt. Erleben Sie die Lebenslust der 20er Jahre und zelebrieren Sie mit einem größeren Möbelstück Design und Kostbarkeit der Materialien. Zugleich boomten die Wirtschaften der Siegermächte des Ersten Weltkriegs, jedoch kam diese Euphorie mit der Weltwirtschaftskrise (1929) und der rasant zunehmenden Inflation bald zum Erliegen. Stilbezeichnung für eine französische und internationale Richtung in Design, Kunstgewerbe, Architektur und bildender Kunst der Jahre 1920-1940. [4] Auf der westlichen Seite des Atlantiks etablierten sich spätestens mit der Präsidentschaft von Franklin D. Roosevelt und seinem New Deal die Vereinigten Staaten zur neuen Welt- und Wirtschaftsmacht und lösten damit die europäischen Nationen in ihrer Vorreiterrolle ab. Definition, Rechtschreibung, Synonyme und Grammatik von 'Art déco' auf Duden online nachschlagen. Willkommen bei Style Deco – Art Déco und Design in München. [11][12] Weniger bekannt ist dagegen, dass in der Hauptstadt West-Javas, Bandung, seinerzeit auch deswegen „Paris von Java“ genannt, zahlreiche sehenswerte Art-déco-Gebäude wie zum Beispiel die Villa Isola (Architekt: C. P. Wolff Schoemaker) oder das Hotel Savoy Hohmann gebaut wurden. Art déco (kurz für französisch art décoratif, ‚dekorative Kunst‘)[1] ist ein Stilbegriff, der auf die Formgebung in vielen Gestaltungsbereichen wie Architektur, Möbel, Fahrzeuge, Kleidermode, Schmuck oder Gebrauchsgegenstände angewandt wird. Zur Navigation springen Zur Suche springen. Dieses Phänomen ist manchmal sehr plausibel nachvollziehbar und manchmal ganz und gar nicht. Art deco inspired logo design proposal for an electric bike tour company from Asheville, North Carolina. Zeitgleich entwickelten sich in Europa verschiedene funktionalistische Kunstrichtungen wie etwa der Esprit Nouveau in Frankreich, De Stijl in den Niederlanden oder Bauhaus in Deutschland. In diesem Stil wurde auch das Gebäude des Manila Metropolitan Theaters errichtet. Neben dem ansprechend- kunstvollen Design, legen die Möbelkünstler und Möbelbauer großen Wert auf Funktionalität. [10] Bekannt ist ebenfalls das Art-déco-Viertel in Miami Beach. By the 1920s, its influence in graphic design has reached American shores, with world-famous fashion magazines like Vogue, Harper’s Bazaar, and Vanity Fair all featuring covers that feted th… Wie häufig wird der Art deco design aller Wahrscheinlichkeit nachbenutzt? Den Art-déco-Look nach Hause holen – so geht’s Style-Regel: Starke Farben Satte, sinnliche Farben wie Petrol, Grün, Violett, Altrosa, Gelb, Ocker sowie Schwarz-Anthrazit für Wände und Möbel prägen den glamourösen Art-déco-Look. [2], Der Name Art déco tauchte erstmals 1966 als Titel eines Artikels von Hilary Marvin Gelson in der Zeitung The Times auf; kurz danach wurde er von Osbert Lancaster im Titel eines Buches verwendet. Startseite / Schablonenshop Wandschablonen, Zubehör und vieles mehr / Art Déco Art Déco. Bei den qualitativ anspruchsvollsten Werken, etwa denen des großen französischen Möbeldesigners und Perfektionisten Jacques-Émile Ruhlmann, oder denen der Silberschmiede Jean Puiforcat und Tétard, hält sich die Ornamentierung zugunsten klarer Formen und der reinen Oberflächenwirkung der Materialien zurück. Versandkosten. Wählen Sie aus erstklassigen Inhalten zum Thema Art Deco Design in höchster Qualität. Das Fehlen von Natürlichkeit und Schatten vermittelt den modernen und oft plakatartigen Eindruck, den die Kunst dieser Epoche macht. Die industrielle Fertigung sowie die unbeschwerte, eklektische Mischung von Stilelementen unterschiedlicher Herkunft sind ebenfalls wichtige Merkmale. Noch heute schätzen wir klassische Art-déco-Möbel für ihren Charakter und ihre Eleganz. Darüber hinaus sind Art Deco Ledermöbel, Art Deco Ledersessel und Art Deco Ledersofas durch verschiedene Epochen und Stile inspiriert. Viele dieser Gebäude haben eine vertikale Gewichtung, die so konstruiert ist, dass sie den Blick nach oben lenkt. Die Zeiten, in denen die beeindruckenden, extravaganten Leuchten nur für Räume mit hohen Decken geeignet waren, sind vorbei. Frau Schreinemakers entdeckte das Design unserer Art Déco Möbel schon für Jahren. Couturiers wie Jacques Doucet und Paul Poiret machten durch innovative Modeentwürfe ihre Vorgaben und wirkten vor allem mäzenatisch durch ihre Sammlungen und die Vergabe von Inneneinrichtungsaufträgen. Graphic design was one of the earliest areas where Art Deco left its mark, starting well before World War I. Seine reiche Auswahl an Einflüssen verleiht den Designs des Art déco eine zeitlose, internationale und besonders einzigartige Note. Die Möbel, deren Stil wir als „Art Déco” kennen, kommen aus einer der luxuriösesten und glanzvollsten Zeit in der Geschichte des Designs. Echtes Handwerk, höchste Materialqualität für ein zeitloses Design in Ihrem Wohnambiente – dafür steht der Name Lamptique Berliner Lampenmanufaktur. Connox Wohndesign | Möbel & Wohnaccessoires. Der Ursprung des Namens liegt bei der Weltausstellung Exposition internationale des Arts Décoratifs et industriels modernes, die Mitte der 20er Jahre in Paris stattfand. The overall inspiration was taken from an image of a vintage bicycle and decorated with symbols and elements, such as art deco style wings and little bolt symbol places on the bike, so it can connect the name of the company with its activity. Lieferung an Abholstation. Entdecken sie die einzigartigen Designs des Art déco. Wenn Sie auf der Suche nach einer Art-déco-Deckenlampe sind, werden Sie bei Kronleuchtern fündig. EUR 4,99 Versand. EUR … [4], In den Goldenen Zwanzigern gaben sich die Menschen der Illusion einer besseren Zukunft durch technischen Fortschritt hin, wobei sich das Lebensgefühl des Art déco besonders unter den Privilegierten breit machte. Führende französische Künstler, die sich bereits 1901 zur „Société des artistes décorateurs“ zusammengeschlossen hatten, hatten die Veranstaltung bereits für 1915 geplant, konnten sie jedoch wegen des Ersten Weltkriegs nicht durchführen. oder Preisvorschlag. Bei Porzellan- und Keramikdekoren, Stoffen, Plakaten und auch bei Bucheinbänden kontrastieren starke, reine Farben miteinander. Dem Art déco fehlt ein eindeutiges zugrundeliegendes Stilmerkmal oder eine stilbildende Anschauung, was vor allem durch die – im Gegensatz etwa zum Jugendstil (Art nouveau) – erst in den 1960er Jahren definierte Zusammenführung zu einer Stilrichtung erklärt wird. Art Déco bezeichnete um die Jahrhundertwende (1900) eher einen Kunststil. Pierro Arrigoni, Éric Bagge, Erich Basarke, Alexander Beer, Alexandre Bordigoni, Theo Burlage, Irwin Chanin, Pierre Chareau, Ernest Cormier, Ludwig Deichgräber, Djo-Bourgeois, Jacques Gréber, Wladimir Georgijewitsch Helfreich, Jorge Herrán, Fritz Höger, Raymond Hood, Béla Lajta, William F. Lamb, Alfred Liebig, Adolf Loos, Conde McCullough, Olier Mordrel, Enrique Nieto y Nieto, Pierre Patout, Julian Peabody, Michel Polak, Michael Rachlis, Werner Retzlaff, Wirt C. Rowland, Otto Rudolf Salvisberg, Henri Sauvage, Otto Schönthal, Theodor Schreier, Karl Schwarz, Heitor da Silva Costa, Giuseppe Sommaruga, Robert B. Stacy-Judd, Edward Durell Stone, Joseph Sunlight, Paul Ludwig Troost, Joseph Urban, William Van Alen, Eugène van Dievoet, Llewellyn Williams (Architekt), Dominique Alonzo, Just Andersen, Émile-Jean Armel-Beaufils, Maurice Ascalon, Ursula Bach-Wild, Daniel-Joseph Bacqué, Johannes Antonius Bakkers, André Vincent Becquerel, Rudolf Belling, Franz Xaver Bergmann, Max Blondat, Ary Bitter, Berthold Boeß, Und: Eine Prise Gold geht immer! Neben einem prägenden Architektur- und Möbelstil brachte sie Innovationen und spektakuläre Bildfindungen im Grafik-Design hervor. In der Stadt bestehen weltweit die meisten erhaltenen Art-Déco-Gebäude, gefolgt vom indischen Mumbai mit seinen Art-déco-Ensembles. Wertvolle Hölzer spielen eine bedeutende Rolle in dieser Epoche. Seltener 20er Art Deco Beistelltisch Rauchtisch Tisch Platte ägyptische Motive Amulett Ab 15,00 € zur Merkliste. Dem Art déco setzte der Zweite Weltkrieg in Europa ein jähes Ende; die Stimmung der unmittelbaren Nachkriegszeit entsprach nicht einem solchen Luxus. Seitdem der Stil erstmals Anfang der 1920er Jahre auftauchte hat er nichts an Modernität verloren. EUR 19,99. Besonders nach den dunklen Kriegsjahren und als Gegenstück zum schlichten Bauhaus-Stil füllte Art déco eine tiefe Sehnsucht der Gesellschaft. [7] Der letzte große Kinosaal im Art-déco-Stil in Deutschland im denkmalgeschützten Metropol in Bonn ist Vergangenheit, seitdem ein neuer Besitzer das Gebäude 2005 erwarb und 2010 nach Abriss der Art-déco-Inneneinrichtung zu einer Buchhandlung umbaute. Art-déco-Möbel: Was zeichnet den einzigartigen Stil aus. Russian-born French artist Sonia Delaunay is among those Art Deco designers who even today strongly influence fashion trends. Art déco (kurz für französisch art décoratif, ‚dekorative Kunst‘) ist ein Stilbegriff, der auf die Formgebung in vielen Gestaltungsbereichen wie Architektur, Möbel, Fahrzeuge, Kleidermode, Schmuck oder Gebrauchsgegenstände angewandt wird. In Frankreich selbst wurde der Stil nicht nur über umfassende Ausstellungen, sondern über neu gegründete Einrichtungshäuser und die Entwurfsabteilungen einiger Warenhäuser wie Desny, Dominique und die Société DIM (Décoration Intérieure Moderne) verbreitet. Durch das Buch Art déco von Bevis Hillier[5] wurde die Bezeichnung im Jahr 1968 im englischen Sprachraum vollständig etabliert und konnte sich etwa gegen Jazz Age und Modern Style durchsetzen. Unterkategorien . Das Zentrum des Art déco und sein Impulsgeber war jedoch ohne Frage die Metropole Paris, wo 1925 die Ausstellung mit dem Titel Exposition internationale des Arts Décoratifs et industriels modernes stattfand. … Diese Namensgebung geschah in Anlehnung an eine Pariser Ausstellung aus dem Jahr 1925, die den Namen „Exposition internationale des art Décoratifs et industriels modernes“ trug. Chicago Board of Trade See an example of the Art Deco style adopted for the Chicago Board of Trade building. Art Déco leitet sich aus dem Französischen von arts Décoratifs (dekorative Künste) ab. Keksdose entworfen von Emanuel Josef Margold für Bahlsen, 1917, Rosa Kasel, Art déco, ehemals Speyerer Dom, jetzt Stiftskirche Neustadt an der Weinstraße, Das Berliner Renaissance-Theater ist das einzige vollständig erhaltene Art-déco-Theater Europas.